AllegroSurf Weiterentwicklung und Vertrieb wurden per 31.12.2011 eingestellt!
 
 
   
 
  AllegroSurf prod value should be su / rs / fv Funktionen  
     
  Mit dem AllegroSurf Voyager, der natürlich mit dem Installationspaket mitinstalliert wird, steht Ihnen ein mächtiges Konfigurations Tool für das Herz von AllegroSurf - der AllegroSurf Engine - zur Verfügung:  
     
  Die Menüpunkte    
     
  vergrößern  
   
     
  Monitor      
     
  Der AllegroSurf Voyager bietet Ihnen die Möglichkeit, die Aktivitäten der AllegroSurf Engine zu überwachen. Sie können sich über die aktuellen Verbindungen, gerade stattfindende Aktivitäten sowie über die Performancewerte Ihrer AllegroSurf Engine informieren.  
     
 
  • Aktivität: Der rechte Teil des AllegroSurf Voyager zeigt Ihnen alle aktuellen und aktiven Anforderungen, die AllegroSurf bearbeitet. Diese Anforderungen können von verschiedenen Quellen, wie physikalischen IP Adressen oder Rechnern, dem Zeitplaner oder aber auch der Prefetch Funktion stammen.
  • Leistung: Sie benutzen AllegroSurf unter anderem deshalb, weil Sie Ihren Zugriff auf das Internet beschleunigen wollen. Wieviel Zeit und Arbeit Sie gespart haben, können Sie auf der rechten Seite des AllegroSurf Voyager ablesen, wenn Sie im Menübaum (links) "Monitor" ausgewählt haben. Durch ein genaues Betrachten der angegebenen Werte (wie zwischengespeicherte Bytes, gefilterte Inhalte, etc) können Sie Ihre AllegroSurf Engine noch besser konfigurieren. Lesen Sie hier nach, wieviel AllegroSurf vom Festplatten Cache verwendet, wieviel Daten über AllegroSurf transferiert wurden, wieviele AllegroSurf verwenden und wie lange die AllegroSurf Engine schon läuft. Sie sehen auch, wie gut Ihre Lizenz ausgenutzt wird oder ob schon an ihre Grenzen gestossen wird.
  • Aktive Benutzer: Diese Liste zeigt alle aktuellen Benutzer. Die Benutzer können von verschiedenen Arbeitsplätzen aus AllegroSurf benutzen. Ihre Aktivitäten werden durch die physikalische IP Adresse oder den Namen des Rechners festgehalten. Die gerade laufenden Tätigkeiten können auch vom Zeitplaner oder dem Prefetch ausgelöst worden sein.
  • WWW Webseiten Berichte: Hier erhalten Sie verschiedene graphische Auswertungen über das Surfverhalten Ihrer Benutzer. Überprüfen Sie, welche Webseiten Ihre Benutzer besuchen, wie lange sie auf diesen Webseiten verweilen und vieles mehr. Anhand dieser Informationen können Sie AllegroSurf weiter optimieren, in dem Sie Webseiten mit dem Zeitplaner im Voraus laden, von denen Sie wissen, dass sie stark frequentiert werden. Sie können diese Berichte nun auch Drucken!
  • WWW Benutzer Berichte: Mit AllegroSurf erhalten Sie auch eine benutzerspezifische Auswertung des WWW Proxyservers. Welcher Benutzer surft am meisten, wie viele Daten überträgt er, wie aktiv ist er im Vergleich zu anderen. Kann kein spezifischer Benutzer zugeordnet werden, so gehen diese Daten nicht verloren, sondern werden unter der IP Adresse bzw des IP Names des Rechners aufgelistet. Sie können diese Berichte nun auch Drucken!
 
       
      [nach oben]  
  Dienste      
     
  In der Liste im rechten Fensterbereich sehen Sie alle Dienste, die von Ihnen angelegt wurden - aktive sowie inaktive. Konfigurieren Sie hier Ihren
 
     
 
  • WWW (HTTP) Proxyserver zum Surfen, auch mehrere WWW Dienste sind möglich
  • SMTP, POP3 und IMAP Proxyserver für den eMail Verkehr
  • SOCKS Proxyserver für Programme wie ICQ oder Spiele
  • FTP Proxyserver für den Datenaustausch mit FTP Servern
  • RTSP Proxyserver für "Echtzeitdatenströme" wie bei Audio/Video-Streams im Realtime Player oder WinAmp
  • TCP und UDP Portmapping Proxyserver für Ihre individuellen Anpassungsmöglichkeiten, jetzt auch mit Verschlüsselten (SSL) bzw komprimierten Punkt-zu-Punkt Verbindungen
  • Telnet Proxyserver
  • DNS Proxyserver
  • DHCP Server für die einfache Verwaltung Ihres Netzwerkes und die automatisch Vergabe von IP Adressen.
 
     
  Mehr dazu auch unter "Konfiguration".  
     
    [nach oben]  
  Benutzer und Gruppen      
     
  Definieren Sie Benutzer und Benutzergruppen, um für diese in der Folge verschiedene Regeln festzuschreiben. Sie können die Aktivitäten der Benutzer überwachen und aufzeichnen. Das erlaubt Ihnen, AllegroSurf so zu konfigurieren, dass es für jeden Benutzer optimal arbeiten kann. Importieren Sie die Benutzerliste aus .CSV Dateien oder aktivieren Sie Windows Logins.  
     
 
  • Benutzer: Im rechten Teil des AllegroSurf Fensters können Sie eine Liste von Benutzern anlegen und warten. Sie haben dabei die Möglichkeit jedem Benutzer ein adäquates Profil zurechtzulegen. Bestimmen Sie welcher Benutzer welche Webseiten besuchen darf. Um dies zu optimieren und zu überprüfen, können Sie die Aktivitäten und Probleme aufzeichnen lassen.
  • Gruppen: AllegroSurf bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Benutzer zu Gruppen zusammenzufassen. Legen Sie fest, welche Einstellungen für alle Benutzer in dieser Gruppe gleich sein sollen. Damit haben Sie die Möglichkeit, Benutzer verschiedenen Anwendertypen zuzuordnen.
  • Windows Login Unterstützung: AllegroSurf kann nun auf die Logindaten von Windows Domain Servers, Active Directory und normalen Windows Login zurückgreifen. So können sich Ihre Windows Benutzer auch gleich am AllegroSurf mit den selben Zugangsdaten anmelden. Ein komplizierter Import der Windows Benutzerdaten ist nicht mehr notwendig.
 
     
    [nach oben]  
  Filtern      
     
  Durch die Möglichkeit, unerwünschte Inhalte zu filtern, wird die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung erhöht, die im rechten Fenster auszuwählenden Optionen gelten für alle Webseiten.  
     
 
  • Filter auf Webseiten: Hier haben Sie die Möglichkeit, Filter für spezielle Webseiten zu definieren.
  • Werbungen Datenbank: Definieren Sie Zeichenketten in der Werbung Datenbank, die als Werbeeinschaltungen qualifiziert werden sollen. Sie erhalten hier eine aktuelle Liste. Sollten Sie auf Werbeeinschaltungen stossen, die noch nicht enthalten sind, senden Sie uns ein eMail an support@allegrosurf.info.
    Webseiten mit Werbung: Die hier angeführte Liste enthält Webserver mit URLs, die Werbeeinschaltungen beinhalten.
  • Gesperrte Webseiten: Verbieten Sie den Zugriff auf spezielle Webseiten. So verhindern Sie, dass Kinder, Ihre Angestellten Webseiten besuchen, die sie nicht sehen sollen oder dürfen. Wenn eine Webseite aus dieser Liste aufgerufen wird, so wird ihrem Webbrowser ein Fehler retourniert. Webseiten können auch aus .CSV Dateien importiert werden!
  • Erlaubte Webseiten: Spezifizieren Sie explizit auf welche Webseiten zugegriffen werden darf. Verwenden Sie diese Liste, um festzulegen, auf welche Webseiten der Zugriff beschränkt ist. Wenn vom Webbrowser eine Seite aufgerufen wird, die in dieser Liste nicht eingetragen ist, liefert AllegroSurf eine Fehlermeldung. Sind ein oder mehrere Webseiten in dieser Liste verzeichnet (für einen oder mehrere Benutzer), wird ein Zugriff auf alle anderen Webseiten unterbunden. Webseiten können auch aus .CSV Dateien importiert werden!
 
     
    [nach oben]  
  Prefetch      
     
  Wenn Sie eine Webseite besuchen, lädt AllegroSurf nachfolgende Seiten sowie Graphiken, um so Ihre Internetzugriffszeiten zu verbessern. Während Sie noch die Informationen auf der gewählten Webseite lesen, wird von AllegroSurf das "Prefetch" durchgeführt. Die im Hintergrund geladenen Daten sind dann sofort verfügbar, wenn Sie diese lesen wollen. Durch eine geeignete Konfiguration haben Sie die Möglichkeit, diese Eigenschaft von AllegroSurf noch effizienter auszunutzen.  
     
 
  • kein Prefetch dieser Webseite: Die Liste auf der rechten Seite enthält Webseiten, die nicht im Voraus geladen werden sollen. Tragen Sie hier beispielsweise Seiten ein, die Links enthalten, welche Sie nicht besuchen wollen. Solche Seiten sind beispielsweise "Online Shopping" Seiten, wo ein Klick auf den "Kaufen" Knopf neue Produkte in Ihren Einkaufskorb legt.
 
     
    [nach oben]  
  Caching      
     
  Die Einstellungen für die Caching Funktion von AllegroSurf erlaubt Ihnen die Konfiguration des Zwischenspeichers.  
     
 
  • Webseiten nicht zwischenspeichern: Die Liste auf der rechten Seite enthält Webseiten, die nicht zwischengespeichert werden sollen. Tragen Sie hier Seiten mit vielen Elemente, deren Inhalte sich schnell ändern, ein. Eine in diese Liste eingetragene Webseite, wird nicht auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert.
 
     
    [nach oben]  
  Zeitplaner      
     
 

Planen Sie Downloads von Webseiten mit Hilfe des AllegroSurf Zeitplaners. Sie haben die Möglichkeit, Webseiten aus dem Internet an Zeiten zu laden, in denen die Verbindung nicht so stark benutzt wird (zB in der Nacht). AllegroSurf speichert die angeforderte Seite im Cache (auf Ihrer lokalen Festplatte). Damit ist sie sofort verfügbar, wenn Sie diese benötigen.
Wenn es Webseiten gibt, die Sie regelmässig besuchen, lassen Sie diese vom AllegroSurf Zeitplaner an Zeiten laden, in denen die Internetverbindung nicht belastet ist. Am nächsten Tag, wenn Sie die Seite aufrufen, werden Sie merken, dass es sich ausgezahlt hat. Die Seite ist sofort verfügbar und Ihre Internetverbindung wird nicht einmal belastet.
Werden Seiten täglich durch den Zeitplaner im Voraus geladen, so lädt AllegroSurf nur die Änderungen.
Mit Hilfe des AllegroSurf Zeitplaners können Sie Routineaufgaben, welche die Wartung von AllegroSurf betreffen, in die Planung aufnehmen. Damit vermeiden Sie zB allzu lange Log Aufzeichnungen, die Unmengen an Platz benötigen.

 
     
    [nach oben]  
  Administration      
     
  Die Optionen für die Administration und die Konfiguration von AllegroSurf werden als allgemeine Optionen verwendet.  
     
 
  • Login: Schüzten Sie AllegroSurf Konfiguration vor Änderungen (auch von aussen) und legen Sie Benutzername und Kennwort für den Administrator fest. Das verhindert, dass nicht authorisierte Personen wie Mitarbeiter, Kinder oder Hacker Ihre AllegroSurf Einstellungen verändern können. Wenn Sie eine Wartung von aussen (remote) erlauben wollen, ist auf jeden Fall zu empfehlen, Zugangsdaten zu definieren.
  • DFÜ-Netzwerk: Mit diesen Optionen konfigurieren Sie Ihre Einwählverbindung. Diese Einstellungen sind nur dann möglich, wenn das DFÜ-Netzwerk in Windows installiert worden ist.
  • IP Adressbereich: Hier geben Sie die IP Adressen und den IP Adressbereich ein, unter der AllegroSurf erreichbar sein darf. Dies ist sehr wichtig, um AllegroSurf und Ihren Rechner vor unerlaubten Zugriffen aus dem Internet zu schützen. Geben Sie hier einen IP Adressbereich ein. Verbindungen von anderen IP Adressen werden abgewiesen.
 
     
    [nach oben]  
     
     
     
 

KAPPER NETWORK-COMMUNICATIONS GmbH, Löblichgasse 6, A-1090 Wien Tel. +43 720 311 200, Fax +43 720 311 200-200
webmaster@allegrosurf.info Copyright © 1996-2011 by kapper.net. Alle Rechte vorbehalten.